KRITIKEN - Halyna Wolanska, Soprano
 

KRITIKEN

Halyna Wolanska

„Halyna Wolanska eroberte das Publikum mit der besonderen Qualität ihrer Stimme. Ihre warme und flexible Stimme und das ihr eigene Stimmtimbre waren das Instrument für eine sehr empfindbare, gefühlvolle und überzeugende Interpretation der Arie „Sempre Libera“ aus Verdis „La Traviata“, die beim Publikum besonders großen Beifall fand.“ – Claudette Berthiaume-Zavada, The Ukrainian Weekly Zur Ansicht der gesamten Kritik bitte hier klicken: The Ukrainian Weekly,

„Halyna Wolanskas weich fließende Sopranstimme mit ihren warmen und samtigen Tönen zog das Publikum in ihren Bann und versetzte es in die Zaubergefilde der Mären über Liebe und Leidenschaft.“ – Alexandra Spinner, The Ukrainian Weekly Zur Ansicht der gesamten Kritik bitte hier klicken: The Ukrainian Weekly,

„Eine ausgezeichnete Sopranstimme mit eigener Tonfärbung und -flexibilität“
- Carl Urquhart, Musikkritiker, Opera Canada Zur Ansicht der gesamten Kritik bitte hier klicken: Urquhart

„…die von Halyna Wolanska als Giulietta (Hoffmanns Erzählungen) ausstrahlende Wärme…“ – Arthur Kaptainis, The Montreal Gazette Zur Ansicht der gesamten Kritik bitte hier klicken: Kaptainis